Bernard Dixon's Der Pilz, der John F. Kennedy zum Prasidenten machte: Und PDF

By Bernard Dixon

ISBN-10: 3827403987

ISBN-13: 9783827403988

Mikroorganismen sind allgegenwArtig. Meist bemerken wir nichts von ihrer Existenz, weil wir sie nicht sehen kAnnen. Nur wenn uns eine bakterielle oder virale Infektion niederwirft, wird uns die Macht dieser Winzlinge schmerzlich bewusst. Andererseits lassen wir uns Tag fA1/4r Tag die FrA1/4chte ihrer unermA1/4dlichen TAtigkeit munden, ob in shape von KAse, Wein oder Joghurt. Die Rollen, die Mikroorganismen spielen, sind so vielfAltig wie das Leben selbst: Sie bauen Rohstoffe auf und Schadstoffe ab, sie vernichten Getreideernten und sanieren BAden, sie sind die Feinde der KrankenhAuser und die Freunde der Gentechnikfirmen. Kein Wunder, dass diese Kleinstlebewesen immer wieder auch den Lauf der Geschichte beeinflusst haben - einmal ganz abgesehen davon, dass ohne sie die "Krone der SchApfung" wahrscheinlich nie die Gelegenheit bekommen hAtte, sich als solche zu A1/4berschAtzen. Mikroorganismen haben Napoleons Feldzug beendet, entscheidend zur GrA1/4ndung des Staates Israel beigetragen und John F. Kennedy zum amerikanischen PrAsidenten gemacht. Die seventy five PortrAts dieses Bandes gewAhren einen faszinierenden Einblick in die erstaunliche Vielfalt der Lebensweisen und Leistungen dieser unterschAtzten Organismengruppe.

Show description

Read Online or Download Der Pilz, der John F. Kennedy zum Prasidenten machte: Und andere Geschichten aus der Welt der Mikroorganismen PDF

Best german books

Download PDF by Ralf Kirsch: Programmieren in C: Eine mathematikorientierte Einführung

Ziel dieses Buches ist die Vermittlung von Grundlagen der Programmierung unter besonderer Berücksichtigung mathematischer Aufgabenstellungen und der hierfür charakteristischen Aspekte der Softwareentwicklung. Anhand von einfach nachzuvollziehenden Beispielen werden neben der Programmiersprache C auch solche Programmiertechniken behandelt, wie sie vor allem im Bereich der Numerik häufig Verwendung finden.

Extra info for Der Pilz, der John F. Kennedy zum Prasidenten machte: Und andere Geschichten aus der Welt der Mikroorganismen

Sample text

Large betonte allerdings viele Jahre später in seinem 1940 erschienenen, klassischen Werk The Advance of the Fungi („Der Vormarsch der Pilze“), daß diese Rechnung auf sehr optimistischen Annahmen beruhte. Seiner Ansicht nach war der Ertrag aufgrund des kargen Bodens und der damals verfügbaren Kartoffelsorten, noch geschmälert durch Fäulnisverluste, in Wirklichkeit weit geringer. »Bisweilen besuchten die auswärtigen Gutsbesitzer ihre irischen Besitzungen und waren erstaunt über die Horden abgemagerter, schmutziger und elender Gestalten, die, wie es schien, aus dem Nichts auftauchten «, schrieb Large.

Niger in großen Schalen mit Nährmedium in gut belüfteten Räumen kultiviert. Molasse aus Zuckerrüben ersetzte bald die Saccharose als Energiequelle für den Pilz. In England wurden erstmals im Jahre 1930 große Mengen Zitronensäure mit A. niger hergestellt. Eine neue Gesellschaft, die John & E. Sturge (Citric) Ltd. mit Sitz in York, kombinierte die von der alten Firma vor über hundert Jahren angewandten Techniken zur Extraktion von Zitronensäure mit einem mikrobiellen Prozeß, den 64 ein Wissenschaftler in Rowntree, basierend auf Curries Arbeit, entwickelte hatte.

Aceton, das durch Holzdestillation gewonnen wurde, war besonders knapp, da zum Abfeuern von Geschossen aus den 30-ZentimeterGeschützen der ersten „Dreadnought“-Schlachtschiffe große Mengen an Kordit verbraucht wurden. Überraschenderweise hatte Scott einen Lösungsvorschlag für den Minister: »An der Universität Manchester gibt es einen bemerkenswerten Chemieprofessor, der seine Dienste sicher gern dem Staat anbieten würde«, meinte er. »Allerdings ist er irgendwo in der Nähe der Weichsel geboren, und ich bin nicht sicher, auf welcher Seite.

Download PDF sample

Der Pilz, der John F. Kennedy zum Prasidenten machte: Und andere Geschichten aus der Welt der Mikroorganismen by Bernard Dixon


by Robert
4.4

Rated 4.92 of 5 – based on 10 votes