Erwin Baur's Einführung in die Radartechnik PDF

By Erwin Baur

ISBN-10: 3519001063

ISBN-13: 9783519001065

ISBN-10: 3663014002

ISBN-13: 9783663014003

in die Radartechnik Von Dr.-Ing. Erwin Baur Leiter einer Abteilung für Systemtechnik im Geschäftsbereich Hochfrequenztechnik Ulm der AEG-TELEFUNKEN Anlagentechnik AG und Lehrbeauftragter an der Universität Hannover Mit one hundred and five Bildern und 6 Tabellen B. G. Teubner Stuttgart 1985 Dr.-Ing. Erwin Baur 1931 in Ulm (Donau) geboren. 1951 bis 1957 Studium der Physik an der Technischen Hochschule Stuttgart. Ab 1957 beschäftigt bei AEG-TELEFUNKEN in Ulm. 1964 promoting an der Technischen Hochschule Darm­ stadt. Leiter einer systemtechnischen Abteilung im Geschäftsbereich Hochfrequenztechnik der AEG-TELE­ FUNKEN Anlagentechnik Aktiengesellschaft. Seit 1979 Lehrbeauftragter für Radartechnik am Institut für Hochfrequenztechnik der Universität Hannover. CIP-Kurztitelaufnahme der Deutschen Bibliothek Baur, Erwin: Einführung in die Radartechnik / von Erwin Baur. - Stuttgart : Teubner, 1985. (Teubner-Studienskripten ; 106 : Elektro= technik) ISBN 978-3-519-00106-5 ISBN 978-3-663-01400-3 (eBook) DOI 10.1007/978-3-663-01400-3 NE: GT Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, besonders die der Ubersetzung, des Nachdrucks, der Bildentnahme, der Funksendung, der Wiedergabe auf photomechanischem oder ähnlichem Wege, der Speicherung und Auswertung in Datenverarbeitungs­ anlagen, bleiben, auch bei Verwertung von Teilen des Werkes, dem Verlag vorbehalten. Bei gewerblichen Zwecken dienender Vervielfältigung ist an den Verlag gemäß § fifty four UrhG eine Vergütung zu zahlen, deren Höhe mit dem Verlag zu vereinbaren ist. © B. G. Teubner Stuttgart 1985 Gesamtherstellung: Beltz Offsetdruck, Hemsbach/Bergstr.

Show description

Read or Download Einführung in die Radartechnik PDF

Similar german_4 books

Technische Mechanik 3: Festigkeitslehre by Prof. Dr.-Ing. Günther Holzmann, Meyer, Schumpich (auth.) PDF

Das Lehrwerk "Technische Mechanik" f? r die Ausbildung und Praxis des Ingenieurs besteht aus three Teilen: Teil 1 Statik, Teil 2 Kinematik und Kinetik, Teil three Festigkeitslehre. Der three. Band gibt im Rahmen der drei B? nde zum Kurs Technische Mechanik eine theoretisch fundierte und zugleich praxisorientierte Einf?

Download e-book for iPad: Kreiselpumpen: Eine Einführung in Wesen, Bau und Berechnung by L. Quantz

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

New PDF release: Einführung in die Radartechnik

In die Radartechnik Von Dr. -Ing. Erwin Baur Leiter einer Abteilung für Systemtechnik im Geschäftsbereich Hochfrequenztechnik Ulm der AEG-TELEFUNKEN Anlagentechnik AG und Lehrbeauftragter an der Universität Hannover Mit one zero five Bildern und 6 Tabellen B. G. Teubner Stuttgart 1985 Dr. -Ing. Erwin Baur 1931 in Ulm (Donau) geboren.

Additional resources for Einführung in die Radartechnik

Example text

24) enthaltene Funktion Fehlerintegral. 24) ist das sogenannte In der Radartechnik ist es Ublich, nicht mit Spannungen, sondern mit Leistungen zu arbeiten. Für die Umrechnung gilt folgende Beziehung: ~ v = (2 Si gnalleistun g )I/2 RauschleIstung (~)1/2 . 25) Mit den Gln. 6 dargestellt und zeigt nur noch eine Abhängigkeit vom Signa1/Rauschverhältnis und von der Falschalarmwahrscheinlichkeit. Falschalarmzeit und Entdeckungswahrscheinlichkeit werden jeweils durch das zu realisierende System festgelegt.

Einen Impuls. Während die Antenne über ein Ziel streicht und es dabei erfaßt, können jedoch bei Anwendung von Impul sfol gen durchaus eine größere Anzahl vom Ziel refl ektierter Impul se den Radarempfänger erreichen und zur Verbesserung des Entdeckungsvorgangs ausgenutzt werden. Die auswertbare Impulszahl beträgt bei Ansatz eines Punktzieles: n mit ~ ia eH 8 H'f p ~ der Antennenhalbwertsbreite in Grad, ~p der Impulsfolgefrequenz in Hz, 8 a der Antennendrehgeschwindigkeit in o/s und Wa der Antennendrehgeschwindigkeit in U/min.

Die thermische Rauschleistung in einem idealen Empfänger der Bandbreite Be (Hz) bei einer Temperatur T ist gegeben durch: (4. 1 ) mit der Boltzmann-Konstante k = 1,38 x 10- 23 J/K. Wird als Standardtemperatur To = 290 K eingesetzt, entspricht der Faktor kT o wertmäßig 4 x 10 -21 Watt pro Hz Bandbreite. Für Be' die man als Rauschbandbreite des Empfängers bezeichnet, kann man angenähert die 3 dB-Bandbreite benutzen. B. durch zusätzl iches Schrotrauschen oder Funkelrauschen. In diesem Fall kann die gesamte Rauschleistung im Empfänger durch die Rauschleistung des idealen Empfängers multipl iziert mit einem Faktor Fe' der sogenannten Rauschzahl, dargestellt werden.

Download PDF sample

Einführung in die Radartechnik by Erwin Baur


by Charles
4.4

Rated 4.43 of 5 – based on 5 votes